Genealogische website van Cees Hagenbeek
Georgius Heinrich ? Rittinghausen
Georgius Heinrich ? Rittinghausen, geb. circa 1595, ovl. in 1661.

2 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Claus*1615 Broich a.d. Ruhr †1678  63
Ermgard*1638 Broich a.d. Ruhr †1672 Rozendaal 34


Adolf Vorster
Adolf Vorster, geb. Olpe [Duitsland] circa 1640, ovl. tussen 1674 en 1675,
, huurde een papiermolen in Broich, juist voordat Willem Rittinghaus werd geboren.

tr. op 27 apr 1660
met

Entgen vom Velt, geb. Mühlheim [Duitsland]


Ermgard Margareth Rittinghausen
Ermgard Margareth Rittinghausen, geb. Mülheim, Bernkastel-Wittlich [Duitsland].


Maria
Maria .

tr. circa 1638
met

Adolf Vorster, zn. van Hans zum Forst, geb. Olpe [Duitsland] circa 1610, papiermaker, ovl. Broich a.d. Ruhr op 3 jan 1675,
, Adolf Vorster, den wir als unseren Stammvater betrachten, ist um das Jahr 1610 in Olpe geboren und war von Beruf Papiermacher. Über seine Jugend ist nichts bekannt, auch nicht, wo er als Papiermacher gearbeitet hat. Dies zu ergründen, bleibt einer späteren Forschung vorbehalten.
Im Jahre 1643 wollte er sich selbständig machen und es bot sich hierzu die Gelegenheit, von dem Grafen Wilhelm Wyrich von Dhaun, Graf zu Falkenstein, Herr zu Broich (1623-1682) die Papiermühle zu Broich bei Mülheim zu pachten, die dann bis 1911, also 268 Jahre lang im Besitz der Familie Vorster verblieben ist. Nach dem Vertrage vom 3. Oktober 1643 mit dem Grafen wurde die Pachtzeit erstmalig auf 20 Jahre festgesetzt und es wurde eine Pachtsumme von 60 Reichstalern pro Jahr gefordert.
Adolf Vorster war dreimal verheiratet. Seine erste Frau Marie kennen wir aus dem Pachtvertrage. Mit ihr hatte er 2 Kinder, nämlich Adolf und Sibille. Adolf wurde 1640 in Olpe geboren und ehelichte am 27. April 1660 die Anna vom Velt, mit der er nach Holland ging und in Arnheim die holländische Linie Vorster begründete. Dies ist keine Hypothese, sondern es kann aktenmässig nachgewiesen werden.
Das zweite Kind war Sibille Vorster, die am l7. August 1642 in Olpe getauft wurde und am 15. November 1662 den Stephan Plöcker aus Solingen heiratete, der mit ihr nach Langenberg zog und dort eine Papiermühle baute, die heute noch die Plöckersmühle genannt wird.
In zweiter Ehe war Adolf Vorster mit Christine aus Mülheim (unsere Vorfahrin) verheiratet, die am 18. November 1672 in Broich im Wochenbette starb. Mit dieser hatte Adolf 9 Kinder, darunter 3 Söhne, nämlich Johannes, Mathias und Hermann.
Der jüngste Sohn - Hermann - wurde im Hause seines ältesten (Halb-)Bruders Adolf Vorster in Arnheim erzogen, heiratete dort eine Gertrud von Amerongen und verzog mit ihr nach Wesel, wo er eine Papiermühle erbaute. Dieser Stamm ist dann in der 3. Generation in der männlichen Linie ausgestorben, tr. (2) met Christine Broich. Uit dit huwelijk 9 kinderen, waaronder, tr. (3) met Catharina aus dem Bieg. Uit dit huwelijk een kind.

Uit dit huwelijk 4 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Adolf*1640 Olpe [Duitsland] †1674  34
Sibilla~1642 Olpe [Duitsland]    
Matthijs*1638 Olpe [Duitsland] †1692 Rozendaal 5411 
Jasperke*1640     


Jasperke Alofs Vorster
Jasperke Alofs Vorster, geb. circa 1640.

tr.
met

Everhart Reijnders, papiermaker.

Uit dit huwelijk 3 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Maria~1667 Velp †1668  1
Maria~1668 Velp    
Reijnder~1671 Velp    


Everhart Reijnders
Everhart Reijnders, papiermaker.

tr.
met

Jasperke Alofs Vorster, dr. van Adolf Vorster (papiermaker) en Maria , geb. circa 1640.

Uit dit huwelijk 3 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Maria~1667 Velp †1668  1
Maria~1668 Velp    
Reijnder~1671 Velp    


Maria Reijnders
Maria Reijnders, ged. Velp op 3 nov 1667, ovl. voor dec 1668.


Maria Reijnders
Maria Reijnders, ged. Velp op 20 dec 1668.


Heinrich Nicolaus Rittinghausen
Heinrich Nicolaus Rittinghausen, geb. Mülheim, Bernkastel-Wittlich [Duitsland] in 1646,
, Klaas pachtte samen met zijn zwager de molen in 1693. Vertrokken naar Dordrecht waar hij een winkel in de Voorstraat genaamd de Papier Molen had. Hij is dan koopman in papier. Klaasje wordt ook Clasina genoemd. Heinrich Nicholaus Rittinghausen, at the Chancelery of the court of Falkenstein, in this place of Broich, respectfully declared that his brother, Wilhelm Rittinghausen, now residing in Amsterdam, fervently demand and petition for the evidence of his age; that is to say, in what year he was born - to make use of the same in the proper place; and as there is no good reason to refuse this request, it is hereby certified that the said Wilhelm Rittinghausen's mother, Maria Hagerhoffs, who is still living in the principality of Broich, as also his sister and brother unanimously have declared and confirmed that the said, Wilhelm Rittinghausen was born in the year one thousand six hundred and forty-four, in consequence of which this certificate is hereby given.
Signed. Broich. the 23rd June. 1678. From the Chancelery of Court J. Rodt. of Falkenstein in the said place.".

tr. voor dec 1679 1675
met

Claesken (Swaentjen) Ridders, dr. van Adriaan Hendricks de Ridder en Neeltje Jacobs, geb. Rozendaal circa 1655.

Uit dit huwelijk 4 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Neeltje~1679 Velp    
Adriaan~1680 Velp    
Maria~1684 Velp    
Adrianus*1694     


Claesken Ridders
Claesken (Swaentjen) Ridders, geb. Rozendaal circa 1655.

tr. voor dec 1679 1675
met

Heinrich Nicolaus Rittinghausen, zn. van Claus Heinrich George Rittinghausen en Maria Hagerhoff, geb. Mülheim, Bernkastel-Wittlich [Duitsland] in 1646,
, Klaas pachtte samen met zijn zwager de molen in 1693. Vertrokken naar Dordrecht waar hij een winkel in de Voorstraat genaamd de Papier Molen had. Hij is dan koopman in papier. Klaasje wordt ook Clasina genoemd. Heinrich Nicholaus Rittinghausen, at the Chancelery of the court of Falkenstein, in this place of Broich, respectfully declared that his brother, Wilhelm Rittinghausen, now residing in Amsterdam, fervently demand and petition for the evidence of his age; that is to say, in what year he was born - to make use of the same in the proper place; and as there is no good reason to refuse this request, it is hereby certified that the said Wilhelm Rittinghausen's mother, Maria Hagerhoffs, who is still living in the principality of Broich, as also his sister and brother unanimously have declared and confirmed that the said, Wilhelm Rittinghausen was born in the year one thousand six hundred and forty-four, in consequence of which this certificate is hereby given.
Signed. Broich. the 23rd June. 1678. From the Chancelery of Court J. Rodt. of Falkenstein in the said place.".

Uit dit huwelijk 4 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Neeltje~1679 Velp    
Adriaan~1680 Velp    
Maria~1684 Velp    
Adrianus*1694     


Neeltje Rittinghausen
Neeltje Rittinghausen, ged. Velp op 26 dec 1679.


Adriaan Rittinghausen
Adriaan Rittinghausen, ged. Velp op 26 nov 1680.


Maria Rittinghausen
Maria Rittinghausen, ged. Velp op 20 mrt 1684.


Hans zum Forst
Hans zum Forst, geb. circa 1584,
, Hans zum Forste muss um das Jahr 1584 in Olpe geboren worden sein. Er war 1623 bis 1624 Schöffe in Olpe. Als Schöffe ist er als Johann zum Forste bezeichnet, während er, als er im Jahre 1633 zum Hofschöffen ernannt wurde, als Johann zum Vorste erwähnt wurde. Es ist weiter bekannt, dass er mit einer Maria verheiratet war. Da die Kirchenbücher nicht mehr vorhanden sind, so lässt sich von ihm leider nichts mehr sagen, wohl aber von seinen Söhnen, die uns bekannt geworden sind. Hans zum Forst stammte vermutlich aus Holland und siedelte sich in Olpe im Amte Steinbach an, nachdem er wegen seines reformierten Glaubens aus den Niederlanden flüchten musste. Man geht wohl nicht fehl, wenn man annimmt, dass er aus Holland das Papiermachergewerbe erlernt und ausgeübt hat. Von ihm hören wir aus den Hofgerichtsbüchern, dass er im Jahre 1576 das Amt eines Schöffen bekleidet hat. Der Herrscher dieses Landes, Herzog Wilhelm V, erteilte im Jahre 1582 einigen aus Holland zugewanderten, protestantischen Familien die Concession zur Errichtung von Papiermühlen. Es ist nun leider nicht mehr zu ermitteln, wo die Mühle des Hans zu Forst gestanden hat, vermutlich aber an dem nahegelegenen Sulzflusse, weil sonst die nächsten Nachkommen dort nicht solange geblieben wären und sich näher an ihrer Wirkungsstelle angesiedelt hätten.

een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Adolf*1610 Olpe [Duitsland] †1675 Broich a.d. Ruhr 6514 


Sibilla Vorster
Sibilla Vorster, geb. waarschijnlijk Olpe [Duitsland], ged. Duisburg [Duitsland] op 17 aug 1642.

tr. op 15 feb 1662
met

Stefan Plöcker, geb. Solingen [Duitsland]


Reijnder Reijnders
Reijnder Reijnders, ged. Velp op 14 mei 1671.


Petronella de Ridder
Petronella de Ridder, geb. Rozendaal.

tr.
met

Jan (Johannes) Vorster Zijns, zn. van Matthijs Vorster (papiermaker in de Gosensmolen) en Willemke Jans Seins, geb. Roosendaal en Nispen,
, Volgende na zijn dood zijn vader op in de papiermolen, maar ging over naar een kopermolen


Adriaan Hendricks de Ridder
Adriaan Hendricks de Ridder,
, Adriaan stamde uit een familie van papierhandelaren uit Delft. Het papier wat hij maakte op de molens ging naar zijn broer Lourens in Delft die het verkocht. Hij pachtte de Pannemolen (1653), de Hollander (1643) en de Gosensmolen (1671).

tr.
met

Neeltje Jacobs.

Uit dit huwelijk 2 dochters:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Petronella Rozendaal    
Claesken*1655 Rozendaal    


Neeltje Jacobs
Neeltje Jacobs.

tr.
met

Adriaan Hendricks de Ridder,
, Adriaan stamde uit een familie van papierhandelaren uit Delft. Het papier wat hij maakte op de molens ging naar zijn broer Lourens in Delft die het verkocht. Hij pachtte de Pannemolen (1653), de Hollander (1643) en de Gosensmolen (1671).

Uit dit huwelijk 2 dochters:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Petronella Rozendaal    
Claesken*1655 Rozendaal    


Christine Broich
Christine Broich, geb. Mühlheim [Duitsland], ovl. Broich a.d. Ruhr op 18 nov 1672.

tr. circa 1651
met

Adolf Vorster, zn. van Hans zum Forst, geb. Olpe [Duitsland] circa 1610, papiermaker, ovl. Broich a.d. Ruhr op 3 jan 1675,
, Adolf Vorster, den wir als unseren Stammvater betrachten, ist um das Jahr 1610 in Olpe geboren und war von Beruf Papiermacher. Über seine Jugend ist nichts bekannt, auch nicht, wo er als Papiermacher gearbeitet hat. Dies zu ergründen, bleibt einer späteren Forschung vorbehalten.
Im Jahre 1643 wollte er sich selbständig machen und es bot sich hierzu die Gelegenheit, von dem Grafen Wilhelm Wyrich von Dhaun, Graf zu Falkenstein, Herr zu Broich (1623-1682) die Papiermühle zu Broich bei Mülheim zu pachten, die dann bis 1911, also 268 Jahre lang im Besitz der Familie Vorster verblieben ist. Nach dem Vertrage vom 3. Oktober 1643 mit dem Grafen wurde die Pachtzeit erstmalig auf 20 Jahre festgesetzt und es wurde eine Pachtsumme von 60 Reichstalern pro Jahr gefordert.
Adolf Vorster war dreimal verheiratet. Seine erste Frau Marie kennen wir aus dem Pachtvertrage. Mit ihr hatte er 2 Kinder, nämlich Adolf und Sibille. Adolf wurde 1640 in Olpe geboren und ehelichte am 27. April 1660 die Anna vom Velt, mit der er nach Holland ging und in Arnheim die holländische Linie Vorster begründete. Dies ist keine Hypothese, sondern es kann aktenmässig nachgewiesen werden.
Das zweite Kind war Sibille Vorster, die am l7. August 1642 in Olpe getauft wurde und am 15. November 1662 den Stephan Plöcker aus Solingen heiratete, der mit ihr nach Langenberg zog und dort eine Papiermühle baute, die heute noch die Plöckersmühle genannt wird.
In zweiter Ehe war Adolf Vorster mit Christine aus Mülheim (unsere Vorfahrin) verheiratet, die am 18. November 1672 in Broich im Wochenbette starb. Mit dieser hatte Adolf 9 Kinder, darunter 3 Söhne, nämlich Johannes, Mathias und Hermann.
Der jüngste Sohn - Hermann - wurde im Hause seines ältesten (Halb-)Bruders Adolf Vorster in Arnheim erzogen, heiratete dort eine Gertrud von Amerongen und verzog mit ihr nach Wesel, wo er eine Papiermühle erbaute. Dieser Stamm ist dann in der 3. Generation in der männlichen Linie ausgestorben, tr. (1) met Maria . Uit dit huwelijk 4 kinderen, tr. (3) met Catharina aus dem Bieg. Uit dit huwelijk een kind.

Uit dit huwelijk 9 kinderen, waaronder:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Johannes*1653 Broich a.d. Ruhr †1708 Broich a.d. Ruhr 55
Mathias*1659 Broich a.d. Ruhr †1704 Delstern [Duitsland] 45