Genealogische website van Cees Hagenbeek
Regelinde im Sülichgau
Regelinde im Sülichgau (van Nellenburg), ovl. op het eiland Ufenau in 958,
, v. d. Nellenburg?; Stirbt auf der Insel Ufenau als Äbtissin (und Witwe) in Zürich, filiation?

tr. circa 904
met

Burkhard I hertog van Schwaben, zn. van Burkhard Markgraf von Räthien en Liutgard von Sachsen, geb. circa 885, hertog van Zwaben, ovl. Ivres op 29 apr 926,
, 914/917 Herzog (und Dux in Rätien). Setzte seines Vaters Kampf um das schwäbische Herzogtum fort und erlangte 917 die Anerkennung des ganzen Landes. König Konrad mußte dies geschehen lassen, sein Nachfolger Heinrich I. machte sich Burchard zum Vasallen und Bundesgenossen, indem er ihm die Verfügungsgewalt über die Kirchen überließ. Er fiel auf einem Italienzug vor Novara. EdMA.

Uit dit huwelijk 2 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Bertha  †966 Payerne [Duitsland]  
Burchard III  †973   


Robert van Auvergne
Robert van Auvergne, graaf van Auvergne.

relatie
met

Hildegard (Eldiarde) van Mercoer.

Uit deze relatie een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Robert II  †968   


Hildegard van Mercoer
Hildegard (Eldiarde) van Mercoer.

relatie
met

Robert van Auvergne, zn. van Arimannus Avernorum en Bertildis , graaf van Auvergne.

Uit deze relatie een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Robert II  †968   


Paskwitan II van Nantes-Bretagne
Paskwitan II van Nantes-Bretagne.

relatie
met

NN van Rennes, dr. van Berengarius van Rennes (graaf van Rennes 887-890).

Uit deze relatie een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Juhel-Berengar  †970   


NN van Rennes
NN van Rennes.

relatie
met

Paskwitan II van Nantes-Bretagne, zn. van Alan I 'de Grote' van Nantes (graaf van Nantes, koning van Bretagne) en Oreguen .

Uit deze relatie een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Juhel-Berengar  †970   


Igor I van Kiev
Igor I van Kiev (Velikij Knjaz Kiewskij), geb. circa 875, ovl. Kiev [Russian Federation] in 945,
, Ingwar, Verbrachte seine Kindheit am Kiewer Hof und wurde 912 Nachfolger des Oleg als Fürst von Kiew. Während seiner langen Regierungszeit kämpfte er, gewalttätig und beutelüstern, gegen Byzanz (941 Angriff mit Flotte auf Byzanz -- abgewehrt) und wurde allmählich von den Warägerfürsten als erster Herr der Reiche von Rus, dem frühmittelalterlichen Rußland, anerkannt. Mit ihm beginnt die Verzettelung der Kräfte des skandinawischen Volkstums und die Erstarkung der Ostslaven im Novgorod-Kiewer Gebiet. 944 Vertrag mit Byzanz, (Handelsvertrag, zu grosssem Teil von Skandivariern (insbes. Altschweden) ausgehandelt), 945 wurde er während eines Unterdrückungszuges gegen einen Slavenstamm (Drevljanen) getötet.

tr. circa 903
met

Olga , geb. in 890, ovl. op 11 jul 969,
, Haelgha, Helga, aus Pleskau (Pskow), 945-964 Regentin, Nimmt Rache an den aufsässigen Drevljanen für die Tötung Igors. Setzte die Politik ihres Gemahls fort und pflegte die Handelsbeziehungen mit Byzanz. 947/957 ging Olga nach Konstantinopel, um einen neuen Vertrag auszuhandeln. Olga wird als unabhängige Monarchin empfangen, doch hochmütig und ablehnend. Dort wurde sie zum Christentum bekehrt und getauft. Bei der Taufe nimmt sie den Namen Helena an. Nach ihrer Rückkehr wirkte sie zur Verbreitung der neuen Religion unter den Russen. 959 wandte sie sich an Otto I. mit der Bitte um einen Bischof und Missionare für die Bekehrung des unter ihrer Herrschaft stehenden Gebiets (Q: Continuator Regionis). Doch scheiterte Adalbert, ein Trierer Mönch, in Russland und verliess 962 nach kurzem Aufenthalt Kiew und den warägisch-russischen Herrschaftsbereich wegen der einhelligen Ablehnung der christlichen Propaganda seitens der eigenwilligen grossfürstlichen Drushina und des heranwachsenden Swjatoslavs, die dem Glauben der Väter treu blieben. Führt für ihren Sohn jahrelang die Regentschaft, hervorragend begabte Frau, unbeugsamer und zielstrebiger Charakter. Verliebt sich Kaiser Konstantinos 955957 in sie? Sie schlägt einen gefährlichen Aufstand des Slaventums gegen die auf ihm lastende Warägerschicht mit Mut und Umsicht nieder. Sie wird unter dem Namen `Helena' als Heilige verehrt.

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Swjatislaw I  †1018   


Olga
Olga , geb. in 890, ovl. op 11 jul 969,
, Haelgha, Helga, aus Pleskau (Pskow), 945-964 Regentin, Nimmt Rache an den aufsässigen Drevljanen für die Tötung Igors. Setzte die Politik ihres Gemahls fort und pflegte die Handelsbeziehungen mit Byzanz. 947/957 ging Olga nach Konstantinopel, um einen neuen Vertrag auszuhandeln. Olga wird als unabhängige Monarchin empfangen, doch hochmütig und ablehnend. Dort wurde sie zum Christentum bekehrt und getauft. Bei der Taufe nimmt sie den Namen Helena an. Nach ihrer Rückkehr wirkte sie zur Verbreitung der neuen Religion unter den Russen. 959 wandte sie sich an Otto I. mit der Bitte um einen Bischof und Missionare für die Bekehrung des unter ihrer Herrschaft stehenden Gebiets (Q: Continuator Regionis). Doch scheiterte Adalbert, ein Trierer Mönch, in Russland und verliess 962 nach kurzem Aufenthalt Kiew und den warägisch-russischen Herrschaftsbereich wegen der einhelligen Ablehnung der christlichen Propaganda seitens der eigenwilligen grossfürstlichen Drushina und des heranwachsenden Swjatoslavs, die dem Glauben der Väter treu blieben. Führt für ihren Sohn jahrelang die Regentschaft, hervorragend begabte Frau, unbeugsamer und zielstrebiger Charakter. Verliebt sich Kaiser Konstantinos 955957 in sie? Sie schlägt einen gefährlichen Aufstand des Slaventums gegen die auf ihm lastende Warägerschicht mit Mut und Umsicht nieder. Sie wird unter dem Namen `Helena' als Heilige verehrt.

tr. circa 903
met

Igor I van Kiev (Velikij Knjaz Kiewskij), zn. van Rurik van Nowgorod, geb. circa 875, ovl. Kiev [Russian Federation] in 945,
, Ingwar, Verbrachte seine Kindheit am Kiewer Hof und wurde 912 Nachfolger des Oleg als Fürst von Kiew. Während seiner langen Regierungszeit kämpfte er, gewalttätig und beutelüstern, gegen Byzanz (941 Angriff mit Flotte auf Byzanz -- abgewehrt) und wurde allmählich von den Warägerfürsten als erster Herr der Reiche von Rus, dem frühmittelalterlichen Rußland, anerkannt. Mit ihm beginnt die Verzettelung der Kräfte des skandinawischen Volkstums und die Erstarkung der Ostslaven im Novgorod-Kiewer Gebiet. 944 Vertrag mit Byzanz, (Handelsvertrag, zu grosssem Teil von Skandivariern (insbes. Altschweden) ausgehandelt), 945 wurde er während eines Unterdrückungszuges gegen einen Slavenstamm (Drevljanen) getötet.

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Swjatislaw I  †1018   


Emund (Eriksson) af Upsala
Emund (Eriksson) af Upsala, geb. circa 950, koning van Zweden,
, Eymundr I, Kunge av (koning van) Birka.

2 zonen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Erik*935  †995  60
Olof  †950   


Eberhard van Parijs
Eberhard van Parijs, geb. circa 806, ovl. tussen 861 en 871,
, Hevrardus, setzt vor seinem Tod seinen Neffen Adalhard zum Erben der Villa Sennecey ein; Werner. Graf von Paris? Sohn Bego II.?

een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Bego II     


Dago (Mieczyslaw I) van Polen
Dago (Mieczyslaw I) van Polen (Mieszko I Ksiaze Polski), geb. circa 922, hertog van Polen, ovl. op 25 mei 992,
, Miesczyslaw I, Miseko, zunächst "Dago'', Wikinger? 965 Herzog in Gnesen, Fürst von Polen seit 963; einigte die polnischen Stämme unter seiner Herrschaft und wird als Gründer des polnischen Staates betrachtet. 966 führt er das Christentum ein, lud aber, zur Vermeidung des deutschen Einflusses, direkt aus Rom Missionare ein. ``Freund des Reiches''. Gegen Ende seiner Regierungszeit unterstellte er Polen dem Papst, stirbt als alter Mann und fiebernd (Thietmar).

tr. (1) in 965
met

Dubrawka van Bohemen, dr. van Boleslaw I hertog ? van Bohemen en Adiva van Engeland, ovl. in 977,
, Dubroslawa, 1. Ehe mit Gunter v.Merseburg; Busse, DFA57. Urk. 965-976, ?- + 13.7.982 Porsano, Umstände der Eheschließungen unklar, bei EStT Tochter des Wratislaw I, relatie (2) met Gunther van Merseburg. Uit deze relatie geen kinderen.

Uit dit huwelijk 2 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Boleslaw I*967  †1025  58
Swjatoslawa     

tr. (2) in 978
met

Oda van de Oostmark (von Haldensleben), ovl. in 1023


Dubrawka van Bohemen
Dubrawka van Bohemen, ovl. in 977,
, Dubroslawa, 1. Ehe mit Gunter v.Merseburg; Busse, DFA57. Urk. 965-976, ?- + 13.7.982 Porsano, Umstände der Eheschließungen unklar, bei EStT Tochter des Wratislaw I.

tr. (1) in 965
met

Dago (Mieczyslaw I) van Polen (Mieszko I Ksiaze Polski), zn. van Ziemonslaw van Polen (hertog van Polen) en Gorka , geb. circa 922, hertog van Polen, ovl. op 25 mei 992,
, Miesczyslaw I, Miseko, zunächst "Dago'', Wikinger? 965 Herzog in Gnesen, Fürst von Polen seit 963; einigte die polnischen Stämme unter seiner Herrschaft und wird als Gründer des polnischen Staates betrachtet. 966 führt er das Christentum ein, lud aber, zur Vermeidung des deutschen Einflusses, direkt aus Rom Missionare ein. ``Freund des Reiches''. Gegen Ende seiner Regierungszeit unterstellte er Polen dem Papst, stirbt als alter Mann und fiebernd (Thietmar), tr. (2) met Oda van de Oostmark. Uit dit huwelijk geen kinderen.

Uit dit huwelijk 2 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Boleslaw I*967  †1025  58
Swjatoslawa     

relatie (2)
met

Gunther van Merseburg, ovl. circa 950


Oda van de Oostmark
Oda van de Oostmark (von Haldensleben), ovl. in 1023.

tr. in 978
met

Dago (Mieczyslaw I) van Polen (Mieszko I Ksiaze Polski), zn. van Ziemonslaw van Polen (hertog van Polen) en Gorka , geb. circa 922, hertog van Polen, ovl. op 25 mei 992,
, Miesczyslaw I, Miseko, zunächst "Dago'', Wikinger? 965 Herzog in Gnesen, Fürst von Polen seit 963; einigte die polnischen Stämme unter seiner Herrschaft und wird als Gründer des polnischen Staates betrachtet. 966 führt er das Christentum ein, lud aber, zur Vermeidung des deutschen Einflusses, direkt aus Rom Missionare ein. ``Freund des Reiches''. Gegen Ende seiner Regierungszeit unterstellte er Polen dem Papst, stirbt als alter Mann und fiebernd (Thietmar), tr. (1) met Dubrawka van Bohemen, dr. van Boleslaw I hertog ? van Bohemen en Adiva van Engeland. Uit dit huwelijk 2 kinderen


Gunther van Merseburg
Gunther van Merseburg, ovl. circa 950.

relatie
met

Dubrawka van Bohemen, dr. van Boleslaw I hertog ? van Bohemen en Adiva van Engeland, ovl. in 977,
, Dubroslawa, 1. Ehe mit Gunter v.Merseburg; Busse, DFA57. Urk. 965-976, ?- + 13.7.982 Porsano, Umstände der Eheschließungen unklar, bei EStT Tochter des Wratislaw I, tr. (1) met Dago (Mieczyslaw I) van Polen. Uit dit huwelijk 2 kinderen


Mathilde van Bourgondië
Mathilde van Bourgondië.

relatie
met

Robert graaf van Genève,
, stiftet mit Zustimmung seines Sohnes Konrad für seinen eigenen Vater Konrad und den Bischof Gerold.

Uit deze relatie 2 dochters:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Bertha     
NN     


Robert van Genève
Robert graaf van Genève,
, stiftet mit Zustimmung seines Sohnes Konrad für seinen eigenen Vater Konrad und den Bischof Gerold.

relatie
met

Mathilde van Bourgondië, dr. van Conrad I koning van Bourgondië (koning; 'le Pacifique') en Mathilde van West-Francië.

Uit deze relatie 2 dochters:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Bertha     
NN     


Joceran van Sémur
Joceran van Sémur, geb. Sémur [Frankrijk] in 898, heer van Sémur 988, ovl. tussen 992 en 994.

relatie
met

Richoara Countess Brionnaise, geb. circa 900.

Uit deze relatie een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Godfried I  †990   


Richoara Brionnaise
Richoara Countess Brionnaise, geb. circa 900.

relatie
met

Joceran van Sémur, zn. van Freelan de Chamelet Semur (heer van Sémur), geb. Sémur [Frankrijk] in 898, heer van Sémur 988, ovl. tussen 992 en 994.

Uit deze relatie een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Godfried I  †990   


Dalmatius de Brioude
Dalmatius de Brioude, vicomte van Brioude, ovl. voor 962.

een dochter:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Mahaut*920  †972  52


Adelgis
Adelgis .

een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Maurin     


Richardis van Metz
Richardis van Metz, ovl. tussen 910 en 914,
, een Bosonide vrouw, overl. tussen 910 en 3 febr. 911, dochter van Bivin, graaf en abt van Gorze en van NN, dochter van Boso de Oude, graaf van Italië, en nicht van koningin Theutberga, echtgenote van Lotharius II. Richardis?, Richeut, Tochter des Grafen Buwin, Heirat 22.1.870,; Werner. Schwester von Boson und Richard, le Justicier?

tr. op 12 okt 869, kerk.huw. Aix-la-Chapelle op 22 jan 870
met

Keizer Karel II 'de Kale' van West-Francië, zn. van Keizer Lodewijk I de Vrome (koning van Acquitanië 781) en Judith (Welf) van Beieren van Altorf, geb. Frankfurt am Main op 13 jun 823, koning, der Kahle, le Chauve, Regierte 25.12.875-6/13.8/10./8.12.877, ovl. in een alpenhut op de Mt Cenis op 6 okt 877, begr. Nantua, tr. (1) met Ermentrudis van Orléans. Uit dit huwelijk 4 kinderen.

Uit dit huwelijk 3 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Rothildis*871  †928  57
Drogo*872  †873  1
Pippijn*872  †873  1