Genealogische website van Cees Hagenbeek
Giselbert I von Bodelschwingh
Giselbert I von Bodelschwingh [[http://www.stangenberger.nl/genealogie/levetzow/pg_00032.htm#BM706], geb. voor 1299.

tr.
met

Jutta .

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Ernst*1302  †1354  52


Jutta
Jutta .

tr.
met

Giselbert I von Bodelschwingh [[http://www.stangenberger.nl/genealogie/levetzow/pg_00032.htm#BM706], geb. voor 1299.

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Ernst*1302  †1354  52


Margaretha von Westerholt
Margaretha von Westerholt, geb. in 1378, ovl. in 1414.

tr.
met

Hanneman Sobbe zum Grünberg (Hannemann Sobbe von dem Grimberge), zn. van Wennemar Sobbe von dem Grimberge en Gertrud von Heyden, geb. circa 1362, ovl. voor 1455,
, 1418 Herr zu Grimberg, 1388 mit Bruder Albert Helfer des Gf. Engelbert von der Mark, 1399 brüderliche Teilung mit Bruder Engelbert, bekennt 1404 mit Bruder Engelbert zwei Güter zu Reese im Ksp. Buer an Reiner von Westerholt verpfändet zu haben, 1408 bekennt Reiner von Westerholt, dass er von ihm Briefe, sprechend auf 500 rh. Gulden, und betreffend der Leibzucht seiner Tochter Margaretha erhalten habe, kauft 1418 von seiner Cousine Metke Sobbe, deren Mann Hermann von Münster und deren Kindern den Aldengrimberge und den Nettelenbusch, macht 1419 mit seinen Söhnen für 24 Gulden Rente aus den Gefällen des Hofes Vrohlynne sein Gut Grimberg zum Offenhaus und Mannlehen des Herzogs Adolf I. von Kleve, nimmt 1427 Teil an der Fehdeansage der märkischen Ritterschaft gegen Hg. Adolf von Kleve, kauft 1429 von seiner Nichte Lyse von Alstede deren von ihren Eltern angestorbenen Güter für 400 rh. Gulden, kauft 1436 das Gut Bocauwe im Gericht Wattenscheid von Hermann Swarte, Verwahrer der Kirche zu Herne, 1438 von der Äbtissin von Essen belehnt mit dem Hofe in Aldengrimberge und dem Hof Nettelenbusch, verkauft 1438 das Gut zu Lochter im Ksp. Buer an Reiner von Westerholt, vergleicht sich 1444 wegen verschiedener Irrungen mit seinem Sohn Albert, 1449 bekennt Bernt von Hüllen, dass er mit Hannemann Sobbe und Albert, seinem Sohne, von aller Schuld geschieden sei, 1453 gelobt Dietrich von Eyckel, dass er den Zehnten zu Waltrop an Hannemann Sobbe und seinen Sohn Albert verpfändet hat, lebt noch 10.12.1454, 1.6.1455 tot.

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Albert     


Wennemar Sobbe von dem Grimberge
Wennemar Sobbe von dem Grimberge, geb. circa 1335, ovl. in 1399,
, 1362 verpflichtet sich Gf. Johann von Kleve den Brüdern Wennemar u. Engelbert Sobbe der Dienste wegen, die sie ihm im Kriege mit Eduard von Geldern tun sollen, 200 alte Goldschilde zu zahlen; 1364 Erbteilung: Wennemar behält sich die Belehnung mit den Manngütern vor, Eneglbert erhält u.a. die Güter zu Lindenhorst, Holthusen, Marten und den Hof zu Velgeste, ferner den alten Grimberg u. den Metelenbusch und die Hälfte des Gefälles; 1370 zieht er mit Wenemar von Fürstenberg gegen Arnold von Brinken zu Felde, 1379 erwirbt er vom Ritter Dietrich von der Leythen u. dessen Sohn Evert den Stevelinghof und ein Gut zu Beeke im Ksp. Wattenscheid gelegen, 1393 überweist er mit seinen Söhnen Albert u. hannemann seiner Frau gewisse Güter zu iherer Leibzucht, 1395 verpfändet er mit seinen Söhnen dem Reiner von Westerholt ihre Güter zu Lochter, Ksp. Buer, nach den ältesten Lehnbüchern der Grafschaft Mark (1392/93) war er im Besitz eines märkischen Burglehen zu Blankenstein und zu der "A", von 8 Mark aus der Vogtheide zu Marten (Martyn). Das Burglehen kann er mit 80 Mark ablösen.

tr.
met

Gertrud von Heyden, dr. van Wennemar von Heyden, geb. circa 1335.

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Hanneman*1362  †1455  93


Gertrud von Heyden
Gertrud von Heyden, geb. circa 1335.

tr.
met

Wennemar Sobbe von dem Grimberge, geb. circa 1335, ovl. in 1399,
, 1362 verpflichtet sich Gf. Johann von Kleve den Brüdern Wennemar u. Engelbert Sobbe der Dienste wegen, die sie ihm im Kriege mit Eduard von Geldern tun sollen, 200 alte Goldschilde zu zahlen; 1364 Erbteilung: Wennemar behält sich die Belehnung mit den Manngütern vor, Eneglbert erhält u.a. die Güter zu Lindenhorst, Holthusen, Marten und den Hof zu Velgeste, ferner den alten Grimberg u. den Metelenbusch und die Hälfte des Gefälles; 1370 zieht er mit Wenemar von Fürstenberg gegen Arnold von Brinken zu Felde, 1379 erwirbt er vom Ritter Dietrich von der Leythen u. dessen Sohn Evert den Stevelinghof und ein Gut zu Beeke im Ksp. Wattenscheid gelegen, 1393 überweist er mit seinen Söhnen Albert u. hannemann seiner Frau gewisse Güter zu iherer Leibzucht, 1395 verpfändet er mit seinen Söhnen dem Reiner von Westerholt ihre Güter zu Lochter, Ksp. Buer, nach den ältesten Lehnbüchern der Grafschaft Mark (1392/93) war er im Besitz eines märkischen Burglehen zu Blankenstein und zu der "A", von 8 Mark aus der Vogtheide zu Marten (Martyn). Das Burglehen kann er mit 80 Mark ablösen.

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Hanneman*1362  †1455  93


Wennemar von Heyden
Wennemar von Heyden, geb. circa 1295, ovl. na 1316.

een dochter:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Gertrud*1335     


Hermann von Heyden
Hermann von Heyden, geb. circa 1252, ovl. na 1288.

2 zonen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Wennemar*1295  †1316  21
Menso II  †1353   


Menso von Heyden
Menso von Heyden, geb. circa 1215, ovl. na 1265.

een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Hermann*1252  †1288  36


Werner (Wennemar) von Heyden
Werner (Wennemar) von Heyden, geb. circa 1175, ovl. na 1234.

tr.
met

NN van Loen, dr. van Gerhard III graaf van Loen en NN van Bredevoort, geb. circa 1190, ovl. na 1234.

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Menso*1215  †1265  50


NN van Loen
NN van Loen, geb. circa 1190, ovl. na 1234.

tr.
met

Werner (Wennemar) von Heyden, zn. van Alhard von Heiden (heer van Heiden), geb. circa 1175, ovl. na 1234.

Uit dit huwelijk een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Menso*1215  †1265  50


Alhard von Heiden
Alhard von Heiden, geb. in 1135, heer van Heiden, ovl. na 1202,
, Herr der "comecia Heydene"; Vogt des Klosters Asbeck.

een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Werner*1175  †1234  59


Alard von Wesenthorst
Alard von Wesenthorst, geb. circa 1095, ovl. na 1163,
, von Wesenhorst, 1152 von Versnevelde, 1152 von Heiden (Wird Stammherr der Linien von Dreigworden und von Heiden).

een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Alhard*1135  †1202  67


Gottschalk von Loen
Gottschalk von Loen, geb. circa 1065, heer van Loen, ovl. na 1107,
, Herr v. Loen 1092, 1096-1099 auf Kreuzfahrt.

tr.
met

Irmgard .

Uit dit huwelijk 2 zonen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Alard*1095  †1163  68
Gerhard II*1090  †1152  62


Irmgard
Irmgard .

tr.
met

Gottschalk von Loen, zn. van Gebhard III van Zutphen (graaf van Noordzutphen en Loen), geb. circa 1065, heer van Loen, ovl. na 1107,
, Herr v. Loen 1092, 1096-1099 auf Kreuzfahrt.

Uit dit huwelijk 2 zonen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Alard*1095  †1163  68
Gerhard II*1090  †1152  62


Gerhard III van Loen
Gerhard III graaf van Loen, geb. circa 1155, ovl. na 1221.

tr.
met

NN van Bredevoort, dr. van N van Bredevoort.

Uit dit huwelijk een dochter:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
NN*1190  †1234  44


NN van Bredevoort
NN van Bredevoort.

tr.
met

Gerhard III graaf van Loen, zn. van Gottschalk II graaf van Loen (richter in Südlohn), geb. circa 1155, ovl. na 1221.

Uit dit huwelijk een dochter:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
NN*1190  †1234  44


Gottschalk II van Loen
Gottschalk II graaf van Loen, geb. circa 1120, richter in Südlohn, ovl. in 1185,
, 1152 belehnt mit Loen v. Bf. Friedrich v. Münster.

een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Gerhard III*1155  †1221  66


Gerhard II van Loen
Gerhard II graaf van Loen, geb. circa 1090, ovl. na 1152,
, Herr v. Loen nach 1107, 1138 erstmals Graf v. Loen genannt.

een zoon:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
Gottschalk II*1120  †1185  65


N van Bredevoort
N van Bredevoort.

3 kinderen:

 naamgeb.plaatsovl.plaatsoudrelatiekinderen
NN     
Johan*1260     
Herman*1262     


Johan van Bredevoort
Johan van Bredevoort, geb. circa 1260.